Artikel mit Tag "Lieferdienst":

Friday Fail – Essen vom Lieferanten

2. August 2013 Gesine Aus dem Leben bei uns

Jeden Freitag bestellen wir unser Mittagessen bei einem wechselnden Lieferanten.

Das machen wir so, damit wir zumindest ein Mal in der Woche alle zusammen essen. Als wir noch kleiner waren (in der alten Firma in Kiel Projensdorf), haben wir uns Mittags alle zum Essen im Lager getroffen, aber bei der jetztigen Größe kommen zu viele Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen zusammen. Die einen gehen in die Kantine (völlig unverständlich, das Essen dort macht zwar nicht blind, aber es rutscht dennoch an der Kategorie „genießbar“ vorbei), andere ziehen es vor, sich den Magen an Mikrowellen Gulaschsuppe zu verderben und wieder andere kommen sowieso nicht vor Mittag ins Büro und essen ihre Tiefkühlpizza zu Hause im Bett.

Doch jede Woche hat einen Freitag und jeder freut sich schon die übrigen Tage auf leckeres Essen, das heiß und hübsch angerichtet von einem netten Herren oder einer Dame in einem bunt beklebten Kleinwagen angeliefert wird. Die Vorfreude ist stets riesengroß, weshalb wir ab kurz vor halb 1 schon immer ungeduldig im Flur auf und ab laufen und schmachtend auf das erlösende Klingeln an der Tür warten.

Unser Chef Flo und mein Kollege Martin haben heute sehr exquisit gewählt: Es sollten rosafarbene Kringelkrabben werden, Gambas genannt, eine wahrhaftige Delikatesse. 10 Stück beinhaltete das Angebot, mit frischen Kräutern, Peperonis und Knoblauch.  „Genug für zwei“, dachten sich die beiden, denn 3 ofenfrische Pizzabrötchen gehörten auch noch dazu. Hier seht Ihr das durchaus verführerische Werbebild aus dem Onlineprospekt:

 

Das Versprechen

Das Versprechen

Weiterlesen

Unser kleiner Service für die Post- und Paketlieferdienste

12. Februar 2013 Gesine Aus dem Leben bei uns

Wir können uns gut vorstellen, dass es häufig kein Ponyschlecken ist, bei einem Paketdienst zu arbeiten. Unschöne Arbeitszeiten (häufig dann, wenn andere frei haben, also auch am Wochenende), Zeitdruck, Stress, schlechte Bezahlung, wahrscheinlich oft auch genervte und unfreundliche Kunden, Überstunden, Schichtdienst… klingt alles nicht gerade nach einem Traumjob.

Weiterlesen